#hagenvermisstdich

Bitte beachtet, dass Corona natürlich große Auswirkungen auf unsere gastronomischen, touristischen und kulturellen Angebote in Hagen hat. Wir bitten euch daher, euch beim jeweiligen Anbieter über mögliche Einschränkungen zu informieren.

Zur Homepage

Suchen

1909 gelang es Karl Ernst Osthaus für die Leitung des Hagener Handfertigkeitsseminars den holländischen Architekten Jan Ludovicus Mathieu Lauweriks nach Hagen zu berufen. Osthaus schlug ihm vor, die StraßAm Stirnband“ zu bebauen und so realisierte Lauweriks zwischen 1910 und 1914 neun Häuser, deren Gestaltung der Architekt eine von ihm entwickelte Systemlehre zugrunde legte. Jedes der Häuser ist individuell gestaltet, doch bilden sie durch immer wiederkehrende Materialien eine Einheit. 

In dem nach ihr benannten “Milly-Steger-Haus” (Nr. 48) lebte und arbeitete die Bildhauerin mehrere Jahre. Außen trägt eine von ihr gestaltete Sandsteinkaryatide einen kleinen Eckbalkon. Über der Eingangstür des “Thorn-Pricker-Hauses” (Nr. 38) sind die Initialen J.T.P. (Jan Thorn-Prikker) zusammengefügt. 

 

Anschrift
Stirnband 38
58093 Hagen

Bushaltestelle:
Hagen Stirnband
Kontakt

Stay connected!

Teilt eure schönsten Erlebnisse in Hagen
unter #hagenentdecken

Instagram #hagenentdecken