SAVE THE DATE!

Unter dem Motto “Hagen blüht auf” erwarten euch vom 02. bis zum 05. Mai in der Innenstadt farbenfrohe Blumen in der Fußgängerzone und ein buntes Programm!

Zur Homepage

Suchen

Radeln durch den Hagener Herbst – 9 Tipps für ein sicheres Erlebnis

Datum: 11. November 2023

Fahrradfahren gehört sicherlich nicht nur für mich zu den schönsten Freizeitaktivitäten. Ich persönlich werde immer ein wenig wehmütig, wenn der Sommer zu Ende geht. Aber zum Glück muss das ja nicht das Ende der Fahrrad-Saison sein.

Denn Radeln im Herbst kann auch eine wunderbare Erfahrung sein, da die Luft frisch ist, die Temperaturen oft noch angenehm sind und die Landschaft in warmen Farben erstrahlt. Gerade Hagen mit seinem legendären Waldreichtum zelebriert den „Indian Summer“ ja regelrecht. Aber das Radeln im Herbst kann auch seine Tücken haben. Daher habe ich für euch hier ein paar Tipps zusammengestellt, damit ihr zufrieden und vor allem sicher unterwegs seid:

1. Wählt passende Kleidung: Tragt wetterfeste Kleidung, um euch vor kühleren Temperaturen und möglichen Regenschauern zu schützen. Denkt an eine leichte wasserdichte Jacke, lange Hosen, Handschuhe und eine Mütze. Lasst euch doch mal im Hagener Einzelhandel beraten.

2. Erhöht eure Sichtbarkeit: Die Tage werden kürzer und es wird schneller dunkel. Achtet darauf, dass ihr gut sichtbare Kleidung und Beleuchtung an eurem Fahrrad habt. Reflektoren und helle Farben sind besonders wichtig, um von anderen Verkehrsteilnehmern leichter wahrgenommen zu werden.

3. Richtiges Licht: Verwendet Front- und Rücklichter, auch tagsüber. Das erhöht eure Sichtbarkeit und Sicherheit im Straßenverkehr. Die Hagener Fahrradhändler prüfen gerne euer Licht und rüsten auf Wunsch nach.

4. Macht den Bike-Check: Überprüft vor jeder Fahrt, ob euer Fahrrad in einem guten Zustand ist. Kontrolliert vor allem Bremsen, Reifen, Lichter und andere wichtige Teile. Klar, diesen Tipp solltet ihr ohnehin vor jeder Radtour beherzigen – nicht nur im Herbst.

5. Passt eure Fahrweise an: Im Herbst können Laub, Nässe und rutschige Oberflächen die Straßen und Radwege gefährlicher machen. Passt eure Fahrweise an und seid besonders vorsichtig in Kurven und beim Bremsen. Ein Helm ist wie immer eine Selbstverständlichkeit.

6. Behaltet das Wetter im Auge: Überprüft vor eurer Fahrt die Wettervorhersage. Wenn starker Regen oder Sturm erwartet wird, ist es vielleicht besser, die Fahrt zu verschieben. Und weil sich gerade im Herbst das Wetter mal schnell ändern kann, lohnt sich vielleicht auch mal ein Blick während einer kleinen Pause in eine Wetter-App.

7. Trinken nicht vergessen: Auch wenn es kühler ist, ist es wichtig, genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Ich habe zum Beispiel immer gerne eine kleine Thermosflasche, die prima in meinen Flaschenhalter am Fahrrad passt, mit heißem Tee dabei.

8. Reinigt euer Bike: Nach einer Herbstfahrt kann das Fahrrad durch Schlamm, Blätter und Nässe ziemlich schmutzig werden. Reinigt es regelmäßig, um zusätzlichen Verschleiß zu vermeiden.

9. Plant die Route: Jetzt fehlt nur noch die passende Tour? Dann schaut mal hier in unsere Tourenvorschläge. Auch im Blog haben wir schon einige Tourentipps in Hagen für euch zusammengestellt und beschrieben. Das gastronomische Angebot an den Streckenrändern ist überall im Stadtgebiet riesig. Plant einen Stopp zum Aufwärmen und für eine kleine Stärkung ein oder berücksichtigt die Betriebe, falls doch mal ein kurzer Herbstschauer aufziehen sollte.

Tja, durch das Schreiben dieser Zeilen ist in mir schon wieder die Lust auf’s Herbstradeln gestiegen. Ich denke, ich werde am Wochenende noch eine Runde drehen. Wen von euch kann ich auch auf dem Sattel antreffen? Ich wünsche euch viel Spaß und sage „bis bald“. Kommt gut durch den Herbst.

Euer Tim

Tim

In Hagen gibt es immer wieder Neues zu entdecken! Ob beim Wandern, Radfahren oder bei einem gemütlicher Spaziergang – ich nehme euch auf meine Entdeckungstouren mit.

Kontaktieren

Weitere Beiträge die Ihnen gefallen könnten

5 Spots für leckere Baklava

Ihr seid auf der Suche nach leckeren Baklava in Hagen? Wir zeigen euch wo ihr sie findet!

Zum Beitrag
5 interessante Fakten über Karl Ernst Osthaus

Wir feiern 150 Jahre Karl Ernst Osthaus. Nils zeigt euch fünf interessante Fakten über das Wirken des Hagener Kunstmäzens.

Zum Beitrag
Gemeinsam in die Pedale treten: STADTRADELN in Hagen

Auch 2024 macht Hagen wieder mit bei der Aktion STADTRADELN. Seid vom 03. bis 23. Mai dabei, wenn es wieder heißt: "Hagen steigt auf!"

Zum Beitrag
Eure Events im April

Begleitet mich auf einem Streifzug durch die Veranstaltungshighlights des kommenden Monats und lasst euch inspirieren, eure Freizeit bunt und abwechslungsreich zu gestalten.

Zum Beitrag

Stay connected!

Teilt eure schönsten Erlebnisse in Hagen
unter #hagenentdecken