Kennt ihr schon unseren Blog?

Hier findet ihr persönliche Eindrücke aus unserem Team – von Sehenswürdigkeiten, Rad- und Wanderwegen sowie Restaurants und Freizeiteinrichtungen. Viel Spaß beim Lesen und im Nachhinein beim Entdecken!

Zur Homepage

Suchen

Mit den SGV-Wegezeichnern auf der Hasper Runde

Datum: 24. Juni 2022

Sie sind gemalt oder aufgeklebt, sie sind an Bäumen, Schildern oder Straßenlaternen angebracht und jeder von uns hat sie schon gesehen: Kreise, Kreuze, Vierecke, (Doppel-)Striche, Buchstaben oder Zahlen, meist in Weiß auf schwarzem Grund.

Nun, die Rede ist natürlich von den Wegzeichen des Sauerländer Gebirgsvereins (SGV). Aber was bedeuten sie und wer bringt diese Zeichen an? Auf seiner Homepage sagt der SGV: „Ziel der Wegemarkierung ist es, Wanderer gut und sicher auf dem Wegenetz zu führen und abwechslungsreiche Strecken zu gewährleisten.“ Und angebracht werden sie von speziell ausgebildeten Wegezeichnern. Einer von ihnen ist Karlheinz Gras. Ich habe das langjährige SGV-Mitglied bei einer Wegezeichnungs-Aktion begleitet.

Die fünf SGV-Abteilungen in Hagen sind für aktuell 46 gezeichnete Wege mit rund 500 km Länge zuständig. Alle zwei Jahre ist jeder Weg dran. Jetzt war die Hasper Runde an der Reihe, ein rund 11 ½ km langer Rundwanderweg, den ich euch hiermit sehr ans Herz legen möchte. Aber erst die Arbeit, dann das (Wander-)Vergnügen. 🙂

Ich steige direkt an der Bushaltestelle “Westerbauer Schleife” in den Wanderweg ein. Dort treffe ich auch schon auf Herrn Gras. Nur wenige Meter weiter kümmert er sich bereits um eine Markierung. Die Hasper Runde ist durch einen weißen Kreis auf schwarzem Grund gekennzeichnet und zwar in beiden Richtungen. Das bedeutet natürlich auch doppelte Arbeit. Diese beginnt hier, wo das Zeichen an einen Baum gepinselt wurde, mit dem Kürzen von Ästen und Sträuchern, da diese sonst die Sicht auf das Symbol beeinträchtigen. Dann wird die Rinde an der entscheidenden Stelle etwas gebürstet, bevor mit schwarzer und weißer Farbe vorsichtig nachgezeichnet wird.

Der weiße Kreis an diesem Baum ist nur ein sogenanntes Beruhigungszeichen. Wenige Meter weiter kommen wir aber an eine Weggabelung. Mitten darauf ein Verkehrsschild, dessen Pfosten mit zwei Aufklebern verziert wurde – einmal der weiße Kreis, darunter ein Pfeil nach rechts. Die Aufkleber sind noch in einer prima Verfassung, aber ein dorniger Busch streckt seine langen, mit großen Blättern geschmückten Äste gen Himmel. Damit man das Zeichen auch in den nächsten zwei Jahren noch gut erkennen kann, drückt mir Herr Gras kurzerhand seine Astschere in die Hand und schon stehe ich inmitten hoher Brennnesseln und stutze den Busch herunter.

Insgesamt sind an diesem Tag drei Teams auf der Hasper Runde aktiv, denn der Gemeinschaftsgedanke wird beim SGV gelebt. Vom Ennepe-Ufer aus führte uns die Runde bis hierher bergauf, wo wir auf eines dieser Teams treffen. Auch Fritz Höller und seine Frau Sibylle nutzen ihren Ruhestand, um den Wanderern in Hagen etwas Gutes zu tun. „Wir sind schon oft während des Markierens von Wanderern und Spaziergängern angesprochen worden, die sich bei uns bedankt haben.“

Wege markieren ist Teamwork. Während der eine das Zeichen erneuert, sägt der andere einen störenden Ast ab und verliert dabei seine Brille im dichten Unterholz. Gemeinsam wird danach gesucht, solange bis die Brille tatsächlich doch noch wieder gefunden ist.

Am Schrebergarten Distelstück trennen sich dann unsere Wege. Die Wegezeichner genießen nun den verdienten Feierabend und ich den tollen Ausblick von der Anhöhe hinab ins Tal der Ennepe. Bei der Verabschiedung lasse ich mich noch auf ein kleines Experiment ein: Ich habe beschlossen, mich die komplette Runde ausschließlich auf den weißen Kreis auf schwarzen Grund zu verlassen, einerseits um das ehrenamtliche Engagement der SGV-Wegezeichner zu würdigen, aber auch, um die Alltagstauglichkeit zu testen. Grundsätzlich nutze ich seit Jahren stets GPS-Tracks auf meinem Smartphone zur Orientierung, auch diesmal hatte ich mich so auf meine Tour vorbereitet.

Die Hasper Runde ist wirklich sehr abwechslungsreich. Felder und Wiesen werden von langen Passagen durch wunderschöne Laubwälder abgelöst. Nach der zweiten, moderaten Steigung geht es wieder hinunter und man überquert erneut die Ennepe. Im Hasper Zentrum gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um sich für den zweiten Teil der Wanderung zu stärken (Bäckereien, Kioske, Imbisse, Restaurants). Das ist auch deshalb kein schlechter Tipp, weil direkt hinter dem Zentrum die größte Steigung auf der Runde ansteht.

Der tolle Laubwald, der hier den Südhangweg säumt, spendet zum Glück erfrischenden Schatten, gibt aber auch immer wieder mal weite Blicke über Haspe, das Tal der Ennepe und hinüber zur anderen Hälfte der Hasper Runde frei. Von der höchsten Stelle der Tour geht es dann wieder hinunter zum Startpunkt. Und was soll ich euch sagen? Ich habe zur Orientierung wirklich keinerlei digitale Unterstützung benötigt. Der Kennzeichnung dieses Weges durch den SGV kann man bedenkenlos und durchgehend vertrauen.

Infos, Karte, Höhenprofil und GPS-Track (nur zur Sicherheit 😉 ) findet ihr hier. Versucht doch auch mal, euch bei der nächsten Wanderung (hauptsächlich) von den SGV-Wegzeichen leiten zu lassen und schreibt mir dann von euren Erfahrungen. Viel Spaß!

Bis bald,

euer Tim.

PS.: Der SGV in Hagen bietet über das gesamte Jahr hinweg ca. 170 geführte Wanderungen an. Ganz aktuell möchte ich euch auf drei Touren im Rahmen des Hagener Urlaubskorbs (02., 14. und 30. Juli 2022, mehr Infos hier auf Seite 40) sowie auf sechs „Sommerliche Abendwanderungen“ (jeden Dienstag ab dem 28. Juni 2022, jeweils von 18:00 bis 20:00 Uhr, mehr Infos hier) in den anstehenden Ferien hinweisen.

Tim

In Hagen gibt es immer wieder Neues zu entdecken! Ob beim Wandern, Radfahren oder bei einem gemütlicher Spaziergang – ich nehme euch auf meine Entdeckungstouren mit.

Kontaktieren

Weitere Beiträge die Ihnen gefallen könnten

Weihnachtsbaumverkäufe in Hagen

Ihr seid noch auf der Suche nach einem Weihnachtsbaum? Nils zeigt euch sechs Orte in Hagen, an denen ihr schöne Weihnachtsbäume kaufen und noch mehr erleben könnt.

Zum Beitrag
Veranstaltungen im Dezember

Konzerte, Kunst und Kultur - Entdeckt was das Hagener Veranstaltungsprogramm für euch bereit hält.

Zum Beitrag
Fan von Hagen #36

Wieso ist Sven vom „Sozialkontor-Hagen“ eigentlich #fanvonhagen? Findet es heraus!

Zum Beitrag
5 winterliche Restaurantempfehlungen

Ihr sucht nach weihnachtlichen Locations für gemütliche Abende mit Freunden? Kein Problem - wir haben fünf winterliche Restaurantempfehlungen für euch!

Zum Beitrag

Stay connected!

Teilt eure schönsten Erlebnisse in Hagen
unter #hagenentdecken

Instagram #hagenentdecken