Hagen im Fußballfieber!

Ob Public Viewing, Angebote der Hagener Hotels oder andere besondere Aktionen – hier findet ihr alles, um die Fußballatmosphäre auch in Hagen hautnah zu erleben.

Zur Homepage

Suchen

5 Spätsommer-Tipps

Datum: 14. September 2023

Der Sommer neigt sich leider dem Ende zu – bevor es aber wirklich in die Herbstzeit über geht, zeige ich euch nochmal 5 Dinge, die ihr meiner Meinung nach unbedingt machen müsst.

Eis Essen gehen

Geht mit eueren Freunden oder der Familie noch einmal ein leckeres Eis essen, bevor es draußen dafür zu kalt wird. Ich persönlich kann das „Eiscafé San Marino“, die „EIS Factory Hagen“ oder das „Il Buon Gelato“ empfehlen. Bei allen drei Eiscafés kann man gemütlich draußen sitzen und mit einem leckeren Eis die letzten Sonnenstrahlen in diesem Sommer genießen. Was die drei Eiscafes ebenfalls gemeinsam haben, ist dass sie sehr zentral in der Stadt liegen und man sich schnell mal nach der Arbeit oder nach dem Shoppen auf ein leckeres Eis dort hinsetzen kann.

Im „Eiscafé San Marino“ gibt es nicht nur leckeres Eis sondern auch leckere Crêpes oder Waffeln – und die sogar vegan! Bei der „EIS Factory Hagen“ findet man z.B. auch Leckereien wie Tiramisu oder Schokoladen Kuchen. Und ins „Il Buon Gelato“  gehe ich gerne, wenn es Mal eine etwas ausgefallenere Eissorte sein soll, wie zum Beispiel “Cheesecake” oder “Cremino”. Hier kann man auch eine große Kugel mit zwei verschiedenen Sorten wählen, wenn man sich nicht nur für eine Sorte entscheiden kann 😉

Was ist euer Lieblingseis und wo geht ihr am liebsten hin?

Adressen

Eiscafé San Marino: Elberfelder Str. 1, 58095 Hagen
EIS Factory Hagen: Friedrich-Ebert-Platz 7, 58095 Hagen
Il Buon Gelato: Kampstraße 30, 58095 Hagen  

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Tretbootfahren

Auf eurer Liste sollte auch ein Besuch zu unserem schönen Hengsteysee stehen. Mein Tipp: Leiht euch beim „Ruder- und Tretbootverleih Hengsteysee ein Tretboot aus, fahrt aufs Wasser und lasst die Seele baumeln. Hier könnt ihr das Wetter genießen, euch nochmal schön Sonnen und ein paar Runden auf dem Hengsteysee drehen. Mit einem kühlen Getränk und ein paar Snacks wird das ganz bestimmt ein schöner und erholsamer Spätsommer-Ausflug. Ein Tretboot für bis zu 4 Personen kostet euch 15 Euro die Stunde. 

Adresse

Dortmunder Str. 100, 58099 Hagen 

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Minigolfen

Was bei mir im Sommer nicht fehlen darf, ist einmal Minigolf mit Freunden und Familie zu spielen. Das könnt ihr zum Sommer Abschluss noch einmal in der Sterngolf Anlage Boele machen. Die Anlage ist auf einer großen Wiese mit einzelnen Bäumen gelegen und liegt damit schön in der Natur und lädt demnach auch bei sehr heißen Tagen zum Minigolfen ein. Die Anlage bietet insgesamt 18 Bahnen mit verschieden Hindernissen, die es zu überwinden gilt.

Adresse

Schwerter Str. 67, 58099 Hagen 

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Schwimmen gehen

Was gibt’s besseres als schön auf der Wiese in einem Freibad zu liegen, Sonne zu tanken und zwischendurch eine Abkühlung im Wasser zu genießen? 

Empfehlen kann ich das Freibad Hestert in Haspe oder das Freibad Südufer Hengstey direkt an der Uferpromenade des Hengsteysees, wobei dieses leider bereits wegen der Baumaßnahmen für den BeachClub Südufer Hengstey geschlossen hat. Generell bieten beide Freibäder genug Platz um sich entspannt auf die Wiese zu legen und sich dort auszubreiten. Ebenfalls haben beide Freibäder eine Gastronomie, um sich eine Kleinigkeit zu Essen zu holen. Der Spaß kostet euch bei beiden Bädern 5 Euro (Erwachsene) oder 3,50 Euro (Kinder). Hier solltet ihr übrigens fix sein: der letzter Badetag ist bereits am 17. September. Nutzt das Wochenende also noch aus!

Mein absoluter Favorit ist aber tatsächlich kein Freibad, sondern die Glörtalsperre. Diese befindet sich zwar offiziell nicht in Hagen, liegt aber nur ganz knapp hinter der Grenze in Richtung Breckerfeld und Schalksmühle. Die Glörtalsperre hat ebenfalls einen Imbiss und sehr wichtig ist auch, dass am Wochenende immer die DLRG vertreten ist und auf eure Sicherheit achtet. Wart ihr schon einmal da?

Adressen

Freibad Hestert: Westfalenstraße 6, 58135 Hagen
Freibad Südufer Hengstey: Seestraße 4, 58089 Hagen
Glörtalsperre: Glörtalsperre 1, 58339 Breckerfeld  

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Fahrradfahren

Für mich gehört zum Sommer auch immer das Fahrradfahren – schön bei angenehmen Wetter durch die Wälder Hagens fahren oder auch zu verschieden Sehenswürdigkeiten. Meine persönliche Lieblingsstrecke führt über die Dahler Höhen bis zum Schloss Hohenlimburg und wieder zurück, wo man auch noch einen Abstecher durch Hassley machen kann. Kennt ihr die Strecke?

Wenn ihr eine Fahrradtour unternehmen wollt, aber noch kein richtiges Ziel habt, dann könnt ihr in der Touristinformation in der Innenstadt (Mittelstraße 12) euch verschiedene Routen empfehlen lassen. Aber auch HIER auf hagenentdecken.de findet ihr bereits ganz viel Inspiration rund ums Fahrradfahren.

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Was steht noch auf eurer Liste, bevor der Herbst einbricht? 

Euer Tim 

 

 

Tim

Als Praktikant bei #hagenentdecken lerne ich meine Heimatsstadt nun nochmal komplett neu kennen. Dabei nehme ich euch natürlich mit!

Kontaktieren

Weitere Beiträge die Ihnen gefallen könnten

10 außergewöhnliche Sportarten in Hagen

In diesem Blogbeitrag zeige ich euch zehn außergewöhnliche Sportarten, die ihr in Hagen ausüben könnt.

Zum Beitrag
5 Orte, an denen ihr entspannt die EM gucken könnt

Tim zeigt euch 5 Public Viewing Spots in Hagen, an denen ihr gemeinsam die Europameisterschaft verfolgen könnt.

Zum Beitrag
Eure Events im Juni

Begleitet mich auf einem Streifzug durch die Veranstaltungshighlights des kommenden Monats und lasst euch inspirieren, eure Freizeit bunt und abwechslungsreich zu gestalten.

Zum Beitrag
5 Highlights auf dem 3 TürmeWEG

Noch keine Pläne für Pfingsten? Dann schnappt euch eure Wanderschuhe, denn wir zeigen euch 5 Highlights auf dem 3 TürmeWEG!

Zum Beitrag

Stay connected!

Teilt eure schönsten Erlebnisse in Hagen
unter #hagenentdecken